Tantal

 

TANTAL

Tantal ist in reinem Zustand ein schweres, dichtes, formbares und duktiles silbrig glänzendes Metall. Tantal ist aufgrund der Bildung eines Oxidfilms extrem korrosionsbeständig. Es ist auch säurefest (mit Ausnahme der Flusssäure). Es reagiert bei hohen Temperaturen mit schmelzflüssigen Basen und verschiedenen Nichtmetallen. Tantal kann bei Laborgeräten, die eine hohe Korrosionsbeständigkeit erfordern, als Ersatz für Platin verwendet werden. Aus ähnlichen Gründen wird das Metall auch in der chemischen Industrie eingesetzt. Die Flüssigkeiten des menschlichen Körpers reagieren nicht dem Metall, das daher für chirurgische Implantate verwendet wird, ohne dass eine Abstoßungsgefahr besteht. Das reine Metall wird in der Elektronik für die Herstellung verschiedener elektronischer Geräte (Gleichrichter, Kondensatoren, Glühfäden von Lampen usw.) verwendet. Aufgrund der starken Restgasabsoprtion wird es auch in Vakuumsystemen genutzt. Es wird auch als Legierungselement verwendet, zum Beispiel mit Nickel und Molybdän, um Legierungen zu erzielen, die eine hohe Korrosionsbeständigkeit, eine solide Festigkeit und eine gute Duktilität aufweisen.

TANTAL NIOBIUM

Niobium findet man fast immer in Kombination mit Tantal. Für Niobium gibt es zahlreiche Anwendungen, davon einige zusammen mit anderen hochschmelzenden Metallen. Es kann geglüht werden, um einen besseren elastischen Widerstand zu erzielen. Es kann in elektrolytischen Kondensatoren und supraleitenden Legierungen verwendet werden. Man findet es auch in Gasturbinen von Flugzeugen, in Elektronikröhren und Atomreaktoren.